Netzwerk historische Improvisation

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen die aktuelle Ausgabe des Newsletter für historische Improvisation
vorstellen, diesmal mit zwei neuen Portraits und jeder Menge an neuen Terminen.
Abgerundet wird der Newsletter diesmal mit einem Bericht vom Festival für improvisierte
Musik Lausanne (FMIL).

Vorschläge für Beiträge im nächsten Newsletter (Erscheinung voraussichtlich Anfang
Januar 2015) können uns wie gewohnt per Email gesendet werden. (Email-Kontakt siehe
unter „Impressum“).

Wir wünschen eine angenehme Lektüre.

Martin Erhardt & Alexander Grychtolik

Newsletter historische Improvisation

Comments are closed.